Zoek in onze website

  • Zoek alleen in

61 resultaten
Großes Augenmerk auf Innovation
actueel

Großes Augenmerk auf Innovation

Aqua+ Sprinklersystemen erhält das Prädikat „Königlich“
actueel

Aqua+ Sprinklersystemen erhält das Prädikat „Königlich“

Über Aqua+
pagina

Über Aqua+

Beaphar
projecten

Beaphar

Service und Wartung
pagina

Service und Wartung

Schüler
pagina

Schüler

Mission und Vision
pagina

Mission und Vision

Unsere Werte
pagina

Unsere Werte

Nachhaltigkeit
pagina

Nachhaltigkeit

Kontakt
pagina

Kontakt

Imperial Logistics
projecten

Imperial Logistics

C.A.S.T.
projecten

C.A.S.T.

Rudolf Walhof Foundation
kennisbank

Rudolf Walhof Foundation

Aqua+ Demozentrum
kennisbank

Aqua+ Demozentrum

Corporate Social Responsbilty
kennisbank

Corporate Social Responsbilty

pagina

Home

Sprinklersysteme
oplossingen

Sprinklersysteme

Brandmeldeanlagen und Evakuierungssysteme
oplossingen

Brandmeldeanlagen und Evakuierungssysteme

Schaum- und Gaslöschanlagen
oplossingen

Schaum- und Gaslöschanlagen

Wassernebel-Löschanlagen
oplossingen

Wassernebel-Löschanlagen

Zentrale Löschwasserversorgung
oplossingen

Zentrale Löschwasserversorgung

pagina

Downloads

pagina

Aktuelles

Nature’s Pride
projecten

Nature’s Pride

Kees Smit Gartenmöbel
projecten

Kees Smit Gartenmöbel

Rund 10.000 Sprinkler im neuen Vertriebszentrum von Kees Smit  Gartenmöbel
actueel

Rund 10.000 Sprinkler im neuen Vertriebszentrum von Kees Smit Gartenmöbel

Hakwood
projecten

Hakwood

Neubau EMA: Aqua+ war dem Zeitplan immer einen Schritt voraus
actueel

Neubau EMA: Aqua+ war dem Zeitplan immer einen Schritt voraus

Karsten Tenten
projecten

Karsten Tenten

Nissan Motorparts
projecten

Nissan Motorparts

Doeleman Logistics
projecten

Doeleman Logistics

Knipidee
projecten

Knipidee

Berner
projecten

Berner

Hoogvliet
projecten

Hoogvliet

Einkaufszentrum De Zeeland
projecten

Einkaufszentrum De Zeeland

VEBE Floorcoverings
projecten

VEBE Floorcoverings

Hourglass
projecten

Hourglass

Toren A
projecten

Toren A

Koninklijke Gazelle
projecten

Koninklijke Gazelle

Kramp
projecten

Kramp

Sanierung: Alles ist wieder auf neuestem Stand und nachhaltig
actueel

Sanierung: Alles ist wieder auf neuestem Stand und nachhaltig

Enza Zaden, Innova-Gebäude (Laborgebäude)
projecten

Enza Zaden, Innova-Gebäude (Laborgebäude)

Madame Tussauds
projecten

Madame Tussauds

3D-Visualisierung bietet viele Vorteile für den Kunden
actueel

3D-Visualisierung bietet viele Vorteile für den Kunden

Brouwer
projecten

Brouwer

Königliche Bibliothek
projecten

Königliche Bibliothek

Woontoren New Orleans
projecten

Woontoren New Orleans

Vertriebszentrum Hoogvliet erhält bisher größten Auftrag
actueel

Vertriebszentrum Hoogvliet erhält bisher größten Auftrag

The Edge
projecten

The Edge

Grolsch Bierbrauerei
projecten

Grolsch Bierbrauerei

ROC van Twente
projecten

ROC van Twente

Dimence Groep
projecten

Dimence Groep

Twence Abfallverarbeitung
projecten

Twence Abfallverarbeitung

Atradius
projecten

Atradius

Zeeman
projecten

Zeeman

De Smederij
projecten

De Smederij

Munsterhuis Sportscars
projecten

Munsterhuis Sportscars

Bolletje BV
projecten

Bolletje BV

FujiFilm
projecten

FujiFilm

Martens Kunststoffe
projecten

Martens Kunststoffe

Sprinkleranlage löscht Feuer in Teppichfabrik
actueel

Sprinkleranlage löscht Feuer in Teppichfabrik

Sluiten
Kontakt

Großes Augenmerk auf Innovation

Auch im Bereich der Sprinklertechnik nimmt die Digitalisierung stets zu. Aqua+ legt viel Wert
auf die Weiterentwicklung der Systeme. Wie zum Beispiel die Entwicklung von Sprinklern,
die ein Brand mit weniger Wasser löschen oder kontrollieren können. Vorstandmitglied Bas-
Jan Walhof ist sich der Chancen, die die Digitalisierung jetzt und in Zukunft mit sich bringt,
sehr bewusst.

 

Ein paar Beispiele: „Wir prüfen momentan, wie wir Systeme auf der Ferne besser
überwachen können. Auf diese Weise können eventuelle Probleme frühzeitig erkannt
werden. Im Falle eines Brandes kann die genaue Lage bestimmt werden und die Entwicklung
des Feuers beobachtet werden.“ Aqua+ sammelt stets mehr Daten aus Systemen, die in
Gebäuden im ganzen Land installiert wurden. „Wir nutzen diese Informationen zum Beispiel,
um Störungen schneller zu erkennen und mit intelligenter, proaktiver Wartung zu
verhindern.“

 

Aqua+ untersucht außerdem die Möglichkeiten, eine Sprinkleranlage automatisch
abzuschalten, nachdem ein Brand gelöscht wurde. Walhof: „Wir versuchen Sprinkler in
bestimmten Situationen durch einen einzelnen Feuerlöscher zu ersetzen, der direkt auf den
Brandherd gerichtet ist.“

 

Einige Innovationen sind in der Praxis noch nicht umsetzbar. Technische ist es möglich, aber
die aktuellen Vorschriften bremsen verschiedene Entwicklungen momentan aus. Aus diesem
Grund ist der Fortschritt jetzt vor allem im Entwurf- und Installationsprozess zu sehen. Wie
zum Beispiel der Einsatz vom BIM: Building Information Model. Das ist ein dreidimensionales
System, bei dem alle Beteiligten schon in der Entwurfsphase zusammenarbeiten. Aqua+ hat
damit bereits eine Menge Erfahrung gesammelt.

 

Auch 3D-Simulationen einer Anlage werden immer häufiger eingesetzt. Sowohl
Montagearbeiten als auch die Wartung wird dadurch erheblicher einfacher. Der
Monteur/Wartungsspezialist kann auf seinem Tablet genau sehen, wie die Anlage aufgebaut
ist, sodass er schnell und effizient handeln kann.

 

All diese Entwicklungen erfordern ein gut ausgebildetes technisches Personal und daran
mangelt es momentan in unserem Land. „Wir wollen die Qualität unserer Arbeit jederzeit
garantieren, weshalb wir intelligentere Montagetechniken bevorzugen, bei der die komplexe
Denkarbeit zuerst geschehen muss. Die Montage der vorgefertigten Anlagen erfordert dann
keine jahrelange Erfahrung mehr.“

Der Markt wächst und Aqua+ realisiert mehr und mehr große Projekte. Die Nachfrage zum
Thema Brandschutz steigt. Doch relativ viele Gebäude haben keine Sprinkleranlage und
darüber ist Walhof sehr überrascht. Er betont, dass Sprinkleranlagen kaum in der
Bauordnung erwähnt werden. Sprinkler sind nur für Nichtwohngebäude mit großen offenen
Innenräumen und Gebäude mit einer Höhe von über 70 Meter vorgeschrieben.

 

„Krankenhäuser, Pflegeeinrichtungen, große Hotels und Hochhäuser, die unter 70 Metern
liegen, haben also oft keine Sprinkleranlagen und das bereitet mir Sorgen“, sagt er. Oft
werden Sprinkleranlagen von Versicherungen gefordert. „Viele Parteien entscheiden sich oft
für ein solches System, wenn es eine Versicherung oder aber die Feuerwehr vorschreibt.“
Der endgültige Entwurf einer Sprinkleranlage ist immer Maßarbeit.

 

Die strengen Anforderungen für diese Installationen erfordern innerhalb eines
Unternehmens ein hohes Maß an Wissen. „Das ist ein ganz eigener Beruf“, sagt Bas-Jan
Walhof. „Die Planung, Installation und Wartung von Sprinkleranlagen ist eine Nische in der
Branche.“ Und Marktführer Aqua+ fühlt sich auf dem Markt wie ein Fisch im Wasser.

Erleben Sie das plus von Aqua+
  • Der zertifizierte Sprinklerspezalist in den Niederlanden
  • Entwurf, Installation und Wartung
  • Zertifiziertes Rauchwarnanlagen Unternehmen
  • Service rund um die Uhr. 24 Stunden am Tag, 365 Tage im Jahr